1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Meerbusch

Ehemaligen-Verein der Maria-Montessori-Gesamtschule

Heimat Meerbusch : Ehemaligen-Treff der Gesamtschule

Bei lockeren Gesprächen kommen am Freitag ehemalige Lehrer und Schüler zusammen. Es gilt die 3G-Regel. Eine App gibt Infos zur Anwesenden-Zahl.

(mgö) 2019 gegründet, ist der Ehemaligen-Verein der Städtischen Maria-Montessori-Gesamtschule in Büderich noch jung. Aber alle Beteiligten sind aktiv, wollen die Vereinsmitgliederzahl erweitern, bieten auch online über das dazugehörige Portal Kontakt und haben aktuell das Ehemaligentreffen am Freitag, 24. September, im Blick.

Sebastian Marx als Vorsitzender des Vereins betont: „An dem Treffen im lockeren Austausch kann jeder teilnehmen, der die Schule bis einschließlich 2021 verlassen hat und sich auf irgendeine Weise verbunden fühlt.“ Er selbst ist 2003 abgegangen und heute als Verwaltungsfachwirt im Landtag tätig. Da der 38-Jährige früher im linksrheinischen Düsseldorf lebte, mit dem dortigen Schützenwesen verbunden ist und aktuell für 25 Jahre Zugehörigkeit zum St. Sebastianus Schützenvereins Niederkassel geehrt wurde, ist ihm das Vereinsleben nicht fremd: „Diese Erfahrungen kann ich in den Ehemaligen-Verein einbringen.“

Sebastian Marx und seine Mitstreiter wie der Jura-Student Sebastian Herzog als Spezialist für das Internet und speziell für das Ehemaligenportal hoffen, dass auch Schüler dabei sein werden, die die Gesamtschule schon vor mehreren Jahren verlassen haben: „Wir tauschen uns über das Berufsleben, unsere Erfahrungen und viele andere Dinge aus, wollen wissen, was andere so machen.“

In der Regel findet parallel zu dem Treffen an der Schule eine Ausbildungsmesse zum Thema Berufswahl statt, bei der auch die Erfahrungen der Ehemaligen gefragt sind. In diesem Jahr aber fällt dieser Punkt der Pandemie zum Opfer. Das Ehemaligen-Treffen findet im Forum der Schule statt, beim Flaschen-Getränke-Verkauf gegen Wertmarken hilft die Abi-Klasse 2022. Es gilt die 3G-Regel, und über die App ist anhand einer Ampel erkennbar, ob die zulässige Zahl der Anwesenden bereits erreicht ist: „Bei Gelb wird es eng, bei Rot sollte sich niemand mehr auf den Weg machen – es sei denn, das Wetter erlaubt uns, auf dem Schulhof zusammen zu sein“, so Marx. Wer dem Verein beitreten möchte, kann das über das Ehemaligen-Portal tun – ob er die Maria-Montessori-Schule tatsächlich besucht hat und damit berechtigt ist, wird geprüft. „Wir sind alle gern in diese Schule gegangen“, sagt Marx. Er freut sich sehr, dass jetzt auch sein Sohn dort eingeschult wurde.

Ehemaligentreffen am Freitag, 19 Uhr. Maria-Montessori-Schule, Weißenberger Weg 8-12. Info:

portal.ehemalige-mmge.de