Büderich: Heino startet Kirchen-Tour in Büderich

Büderich: Heino startet Kirchen-Tour in Büderich

Konzert: Der populäre Sänger ist am 18. November in der Heilig-Geist-Kirche zu Gast.

Büderich. Als das ZDF nach den 100 beliebtesten Deutschen fragte, landete er auf Platz 47 - noch vor Richard von Weizsäcker, Loriot oder Thomas Mann. Heino ist einfach Kult und seit Jahrzehnten der populärste Volksmusiker der Nation.

Dabei kann der inzwischen 71-Jährige nicht nur Schlager singen. Sakrale Musik, Hymnen und festliche Lieder - das ist das Repertoire, das auf seinem Album "Die Himmel rühmen" enthalten ist. Und wo kann man derartige Stücke besser vortragen, als in Kirchen. Vor einem Jahr trat der gebürtige Düsseldorfer bereits einmal erstaunlich erfolgreich in diversen Gotteshäusern auf, und diese Tour findet jetzt mit dem Nachfolge-Album "Die Himmel rühmen 2" eine Fortsetzung.

Büderich kann sich glücklich schätzen, dass Heino seine vierwöchige Tournee am 18. November um 19.30 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche an der Karl-Arnold-Straße beginnen wird. Mit dabei sind Franz Lambert an der Orgel, Gitarrist Werner Hucks und dasGloria-Gesangsquartett.

"Es bedeutet mir sehr viel, Werke der größten Kompositionen der Musikgeschichte wie Schubert, Mozart oder Beethoven in einem solchen Rahmen vorzutragen", freut sich Heino schon auf die anstehenden Konzerte, bei denen er mit seiner Baritonstimme Lieder wie Verdis "Teure Heimat", Choräle wie "Lobe den Herren", aber auch Schlager-Neukompositionen wie "Wilde Rosen" singen wird.

Mehr von Westdeutsche Zeitung