Bauern in Meerbusch „Uns verfaulen die Pflanzen auf dem Feld“

Meerbusch · Viel Nässe macht den Landwirten zu schaffen: Wo die Probleme liegen, wie sie dagegen vorgehen und welche Pflanzen mit dem Wetter gut zurechtkommen.

Frank Mertens betreibt mehrere Obstplantagen.

Frank Mertens betreibt mehrere Obstplantagen.

Foto: Julia Nemesheimer

Regen, Regen – nichts als Regen. So kommt es einem vor, und auch die Zahlen zeigen: Es fällt überdurchschnittlich viel Niederschlag. Darüber hinaus sind laut Daten des Deutschen Wetterdienstes die meisten der vergangenen Monate zu warm im Vergleich zum Mittelwert. „Wir hätten eigentlich gerne 500 bis 600 Millimeter Niederschlag, gut über das Jahr verteilt“, führt Frank Mertens, Inhaber des Obsthof Mertens, aus. „Es gab zwar immer wieder schöne Tage, aber eigentlich haben wir seit Mitte Oktober 2023 Regen.“ Schon jetzt habe man fast das Jahresmittel erreicht – nach gerade einmal fast sechs Monaten.