1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Meerbusch

Barbara-Gerretz-Schule: Rat bleibt bei seiner Entscheidung

Barbara-Gerretz-Schule: Rat bleibt bei seiner Entscheidung

Meerbusch. Im monatelangen Verfahren gab es am Donnerstag einen ersten Höhepunkt: Der Rat entschied positiv über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens der Initiative „Rettet die Barbara-Gerretz-Schule“.

Zugleich lehnte er mit 38:14 Stimmen in geheimer Abstimmung die von den Initiatoren verlangte Aufhebung des Ratsbeschlusses ab. Die BGS soll ab Sommer 2013 keine Eingangsklassen mehr bilden.

Mit 40:14 Stimmen hatte eine deutliche Mehrheit der Ratsmitglieder am 28. Juni beschlossen, die Barbara-Gerretz-Schule im Dorf ab dem Schuljahr 2013/14 sukzessive aufzulösen. Drei Grundschulen in Osterath seien angesichts sinkender Schülerzahlprognosen nicht zu halten.

Zwei sollten laut Ratsbeschluss in Betrieb bleiben: Die Eichendorff-Schule an der Görresstraße und die Erwin-Heerich-Schule im Bovert. Nachdem das Bürgerbegehren am Donnerstagabend gescheitert ist, wird es jetzt innerhalb von drei Monaten zu einem Bürgerentscheid kommen, bei dem alle Wahlberechtigten zur Urne gerufen werden.