1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Meerbusch

Altenheime: Wechsel der Betreiber ist perfekt

Altenheime: Wechsel der Betreiber ist perfekt

Kreis knüpft Übergabe an konkrete Bedingungen.

Strümp. Die Übergabe der beiden Senioreneinrichtungen in Strümp, denen die Heimaufsicht des Rhein-Kreises Neuss vor rund vier Wochen nach gravierenden Missständen die Betriebserlaubnis entzogen hatte, an neue Betreiber ist in trockenen Tüchern. Kreissozialdezernent Jürgen Steinmetz will am Donnerstag über den Wechsel informieren. Damit können die Bewohner an ihrem gewohnten Standort verbleiben und müssen nicht umziehen.

Am 20. September hatte die Marseille-Kliniken AG als Betreiber der beiden Einrichtungen mitgeteilt, die Altenpflegeheime sollten in neue Hände übergeben werden, um zu vermeiden, „dass der Streit mit dem Kreis auf dem Rücken der Bewohner ausgetragen wird“.

Der Seniorenwohnpark Meerbusch sollte demnach von der Meridias GmbH übernommen, das Medina-Altenheim an die Parkklinik GmbH, die zur Medigreif-Gruppe gehört, übergeben werden. Noch am gleichen Abend hatte Steinmetz Anwohner und Angehörige über die Entwicklung informiert.

Nach intensiven Gesprächen sei jetzt eine Lösung für die Bewohner gefunden worden, teilt der Kreis mit. An den geplanten Betreiberwechsel habe die Heimaufsicht allerdings konkrete Bedingungen geknüpft. Nach dem Informationsabend hatte Steinmetz noch ausdrücklich betont: „Nur ein Namenstausch kann es natürlich nicht sein. Da werden wir ganz genau hinschauen.“ Er wolle vermeiden, dass alter Wein in neuen Schläuchen abgefüllt werde. M.I.