1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Meerbusch

A 57: Corvette-Fahrer (20) stirbt bei Unfall

A 57: Corvette-Fahrer (20) stirbt bei Unfall

Düsseldorfer verlor Kontrolle über sein Fahrzeug. Beifahrer liegt in Klinik.

Meerbusch/Kaarst. Ein 20-jähriger Düsseldorfer ist am Sonntagmorgen auf der A 57 in Richtung Krefeld vor der Anschlussstelle Bovert tödlich verunglückt. Laut Feuerwehr verlor der Fahrer einer Corvette aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen schleuderte quer über alle Spuren, durchschlug die Leitplanke, schoss die Böschung hinunter und überschlug sich mehrmals, bevor er nach rund 200 Metern in einem Maisfeld auf der Seite zum Liegen kam.

Der Fahrer war sofort tot. Sein 19-jähriger Beifahrer wurde bei dem Unfall aus dem Pkw geschleudert. Er wurde nach einer medizinischen Erstversorgung schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Löschzug Kaarst war mit 32 Einsatzkräften, der Löschzug Osterath mit 25 Rettern vor Ort. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden mit Bindemitteln aufgenommen. An dem Auto entstand ein Totalschaden. Red