1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Meerbusch

70-Jähriger stirbt in seinem Wagen

70-Jähriger stirbt in seinem Wagen

Meerbusch. Bei einem Verkehrsunfall in Bürderich ist am Freitagmorgen ein 70-jähriger Pkw-Fahrer aus Meerbusch ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann gegen 7 Uhr mit seinem Wagen auf der Düsseldorfer Straße in Richtung Neuss.

Auf Höhe der Hausnummer 33 hielt der Senior seinen Wagen an und schaltete die Warnblinklichtanlage ein. Unvermittelt fuhr das Fahrzeug wieder an, rollte über die Gegenfahrbahn und krachte in einen am Straßenrand geparkten Pkw.

Der 70-Jährige bleib regungslos in seinem Wagen sitzen. Er starb noch an der Unfallstelle. Nach ersten Erkenntnissen des Notarztes war ein medizinischer Notfall beim Fahrer der Auslöser für den Unfall. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 11 500 Euro.

Die Düsseldorfer Straße wurde im Bereich der Unfallstelle zwischen der Necklenbroicher Straße und der Straße Auf den Steinen komplett gesperrt.