1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Meerbusch

50-jähriger Krefelder stirbt nach Motorradunfall

50-jähriger Krefelder stirbt nach Motorradunfall

Meerbusch. Ein 50 Jahre alter Motorradfahrer aus Krefeld ist am Dienstagnachmittag bei einem Unfall auf der L386 in Meerbusch -Bösinghoven ums Leben gekommen.

Seine 37 Jahre alte Beifahrerin sei mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei in Neuss am Mittwochmorgen mit.

Ein 73-Jähriger hatte den Motorradfahrer anscheinend übersehen, als er mit seinem als Schulbus gekennzeichneten Kleinbus auf der L 386 nach links in die Bösinghovener Straße abbiegen wollte. Er stieß mit dem entgegenkommenden Motorradfahrer zusammen.

Der 50-Jährige starb nach dem Unfall im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen. Der 73-Jährige und die Insassen des Kleinbusses blieben unverletzt. Der Sachschaden wurde auf rund 11 500 Euro geschätzt.