1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Meerbusch

36-Jährige meldet Verkehrsunfall mit Kind - Polizei sucht Zeugen

36-Jährige meldet Verkehrsunfall mit Kind - Polizei sucht Zeugen

Meerbusch. Eine aufrichtige 36-Jährige meldete am Mittwochnachmittag der Polizei einen Verkehrsunfall, bei dem sie ein Kind angefahren hat. Die Kollision ereignete sich gegen 16.00 Uhr auf der Niederdonker Straße in Höhe der Einmündung Karl-Arnold-Straße.

Die Frau hatte beabsichtigt, nach rechts auf die Karl-Arnold-Straße abzubiegen.

Nach dem Zusammenstoß erkundigte sich die 36-Jährige nach dem Zustand des 10 bis 11 Jahre alten Kindes. Sie wollte einen Krankenwagen rufen, was das Kind aber verneinte. Stattdessen stieg es auf sein Fahrrad und fuhr davon. Das Kind trug ein weißes T-Shirt und eine kurze Hose. Außerdem erinnerte sich die 36-Jährige an die blauen Augen des Kindes.

Wer den Unfall beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 02131-3000 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.