Neuss: Mädchen sexuell belästigt - Mutmaßlicher Täter meldet sich nach Fahndung

Neuss : Mädchen sexuell belästigt - Mutmaßlicher Täter meldet sich nach Fahndung

Neuss. Mit einem Foto hat die Polizei nach einem Tatverdächtigen gefahndet, der am Freitagmittag ein Mädchen sexuell belästigt haben soll.Nach Angaben der Polizei stiegen der Mann und sein späteres Opfer gegen 12.40 Uhr an der Haltstelle Neustraße in den Bus 852 in Richtung Stadthalle ein.

Schon vorher soll der Täter versucht haben mit dem Mädchen ins Gespräch zu kommen. Im Linienbus soll er ihr schließlich ans Gesäß gefasst haben, so die Beamten. Als die Jugendlich bei dem Busfahrer um Hilfe bat, stieg der Mann an der Humboltstraße aus und flüchtete.

Das Opfer erstatte Anzeige bei der Polizei. Mit einem richterlichen Beschluss fahndeten die Beamten mit einem Foto nach dem Täter. Nun hat sich ein 32-jähriger Neusser bei der Polizei gemeldet, der sich auf den Bildern wiedererkannt hatte, den Vorwurf der sexuellen Belästigung in einer ersten Vernehmung aber vehement abstritt. Die Ermittlungen gegen den 32-jährigen Tatverdächtigen dauern an. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung