1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Lokalsport

Meerbusch Eagles erneut Deutscher Meister - Defensive war Schlüssel zum Erfolg

Meerbusch Eagles erneut Deutscher Meister - Defensive war Schlüssel zum Erfolg

Meerbusch. Die Meerbusch Eagles, mehrfacher Deutscher Meister und Europameister im Schul-Flag-Football, haben ihrer Titelsammlung einen weiteren Siegerpokal hinzugefügt. Nach der Landesmeisterschaft vor einem Monat holten sich die Schüler des Meerbusch-Gymnasiums am Samstag in Stuttgart auch den nationalen Titel.

Bei brütender Hitze gewannen die Strümper zunächst alle vier Vorrundenspiele. Zum Auftakt war gegen die Stuttgart Foxes, Gastgeber des Turniers mit fünf Mannschaften, noch etwas Sand im Getriebe. Dennoch siegten die Eagles mit 19:13. Dass der Schwerpunkt im Verlauf des Turniers auf der Defensive liegen würde, wurde dann schon beim 12:0-Erfolg gegen die Glonntal Falcons deutlich.

Als härtester Brocken erwies sich Steinfire Duisburg. Gegen diesen Gegner hatten die Meerbuscher bereits bei der NRW-Meisterschaft das Finale bestritten. Dieses Mal reichte es zu einem knappen 7:6-Sieg. Zum Abschluss hatten die Eagles gegen die Watertower Knights aus Lüneburg beim 42:0-Kantersieg leichtes Spiel.

Im Halbfinale bekamen sie es mit den Falcons zu tun, die 12:0 besiegt werden konnten. Im Finale gab es dann ein Wiedersehen mit Steinfire, und zum dritten Mal innerhalb von vier Wochen hieß der Sieger Meerbusch. Beim 13:0 ließen die Strümper erneut keinen Touchdown des Gegners zu.

„Die Defensive war heute eindeutig der Schlüssel zum Erfolg. In sechs Spielen nur 19 Punkte zuzulassen, ist allererste Sahne“, sagt Betreuer Arndt Weule. Herausragender Spieler war in seinem letzten Spiel für die Eagles Moritz Wichtrup. Weule: „Er hat mit seiner Erfahrung und seiner körperlichen Präsenz hinten nichts anbrennen lassen.“