Leichtathletik/Stabhochsprung: Einmal so hoch wie Bubka fliegen

Leichtathletik/Stabhochsprung: Einmal so hoch wie Bubka fliegen

Der einstige Schülermeister Karsten Dilla steht kurz vor dem Karriere-Durchbruch. 2008 möchte Dilla wieder im Deutschland-Trikot starten, dieses Mal bei der U 20-WM im polnischen Bromberg.

Dormagen. Als die WZ im Rahmen ihrer Sommerserie über talentierte Nachwuchs-Leichtathleten vor drei Jahren den damals 15-jährigen Karsten Dilla erstmals vorstellte, herrschte in seiner damaligen Schule im Gymnasium Norf große Aufregung. Denn bis dahin war kaum bekannt, dass Dilla soeben Westdeutscher Schülermeister geworden war.

Eine Lehrerin hängte den WZ-Artikel dort aus, wo es auch der Schuldirektor sah. Am letzten Schultag vor den Ferien wurde Karsten Dilla dann vor der gesamten Schülerschaft vom Direktor ausgezeichnet - und war Tage lang stolz auf dieses Geschehen.

"Ich habe immer wieder Schmerzen unter der Kniescheibe. Bei mir reibt die Patella am darunter liegenden Knorpel. Da muss ich aufpassen, dass nicht alles noch schlimmer wird", begründet Dilla das vorzeitige Saisonende.

Karsten Dilla ist nun bei der Höhe von 5,35 Meter (im Juli bei der U 20-EM in Hengelo) angekommen. Ob es im nächsten Jahr noch höher hinaufgeht, vermag er nicht zu sagen, will es aber auch nicht ausschließen. "Aber Druck mache ich mir deswegen nicht", gibt sich der Dormagener zurückhaltend. "Wenn ich mich in jedem Jahr um 20 bis 30 Zentimeter steigere, werde ich eines Tages auch die sechs Meter schaffen."

Karsten Dilla gilt als diszipliniert, engagiert und trainingsfleißig. Sechsmal die Woche ist er "Am Höhenberg" zu sehen. Anfangs wurde er von seinen Eltern aus Neuss dort hin gebracht und wieder abgeholt. Inzwischen sind die Transportprobleme durch die Mitgliedschaft im Teilinternat des TSV Bayer gelöst. Bei dem vielen Training und den Schularbeiten bleibt kaum Zeit für andere Hobbys. So trifft er sich allenfalls hin und wieder mal mit seinen Freunden.

Name Karsten Dilla

Geboren 17. Juli 1989

Schule Klasse 12, Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Verein TSV Bayer Dormagen, seit 2001

Disziplin: Stabhochsprung, Bestleistung: 5,35 m.

Trainer Torsten Tesch, davor Jörn Elberding, Stefan Früh, Thorsten Ribbecke

Erfolge Vierter bei der Junioren-EM in Hengelo 2007, Deutscher Jugend-Vizemeister 2007, Deutscher B-Jugendmeister 2006. Westdeutscher Jugend-Hallenmeister 2007, Nordrhein-Jugendmeister 2007, Kreismeister 2007

Mehr von Westdeutsche Zeitung