1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Lokalsport

Handball: TVK ist für eingleisige 2. Liga qualifiziert

Handball: TVK ist für eingleisige 2. Liga qualifiziert

Der TV Korschenbroich macht gegen Groß-Bieberau mit einem 34:31 alles klar.

Korschenbroich. Am vorletzten Spieltag der Saison 2010/2011 hat der TV Korschenbroich in der 2. Handball-Bundesliga Süd alles klar gemacht: Durch den 34:31 (17:15) Sieg bei der TSG Groß-Bieberau wurden auch die allerletzten Zweifel beseitigt — der TVK hat die Qualifikation für die eingleisige 2. Bundesliga in der Tasche. Die Schützenhilfe aus Erlangen, wo der gastgebende HC den EHV Aue mit einem 23:20 nach Hause schickte, wurde letztendlich nicht mehr benötigt.

Bei den Odenwäldern, für die die Partie gegen den TVK das vorerst letzte Heimspiel in der 2. Liga war, bewiesen die Korschenbroicher einmal mehr ihre Auswärtsstärke und beherrschten den Gegner über die volle Distanz. In der ersten Halbzeit erwischten die Gäste den besseren Start und lagen nach einer Viertelstunde bereits mit 9:5 in Front. Über 13:9 (20.) und 15:12 (25.) sprang zur Pause eine 17:15 Führung heraus. Weil auch im zweiten Durchgang kein Leistungseinbruch erfolgte, stand am Ende das 34:31 für die Gäste auf der Anzeigetafel in der Großsporthalle zu Groß-Bieberau.

„Wir sind froh, dass wir endlich den Deckel drauf gemacht haben. Die Freude darüber, dass wir die Qualifikation geschafft haben, ist natürlich groß. Nächste Woche sind natürlich alle Fans herzlich in die Waldsporthalle eingeladen, wo wir zusammen groß feiern wollen“, erklärte Spielmacher Simon Breuer nach dem Sieg. RaW/Red.