1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Lokalsport

Handball: Treudeutsch überrollt den Gegner

Handball: Treudeutsch überrollt den Gegner

Damen schlagen Kempen 33:18. Auch Herren gewinnen klar.

Lank. Den Handballerinnen von Treudeutsch Lank ist am Sonntag ein großer Schritt in Richtung Oberliga-Klassenerhalt geglückt. Im Kellerduell besiegte der Aufsteiger VT Kempen mit 33:18 (18:8). „Das war ein glänzendes Spiel meiner Mannschaft, die sich von der ersten Minute an hellwach präsentierte und auch gegen drei verschiedene Abwehrformationen immer die richtige Antwort parat hatte“, lobte Trainer Dieter Bister.

Angeführt von einer umsichtig das Spiel lenkenden Britta Bellers überrollten die Lankerinnen den Gegner regelrecht. In der Defensive wurde hart gearbeitet, und kam doch mal eine Kempenerin durch, waren Denise Giesler und Simone Birgels zwischen den Pfosten auf der Hut. Die besten Torschützen bei Lank waren Britta Bellers (10/2), Alexandra Pallinger (7), Birte Pitzen (5) und Asja Lippert (5).

Das Männerteam der Lanker in der Verbandsliga gab sich ebenfalls keine Blöße und gewann bei der HSG Mülheim mit 30:26. Nach einer taktisch hervorragenden ersten Halbzeit und einem klaren 17:10-Vorsprung gingen die Treudeutschen im zweiten Durchgang etwas fahrlässig mit ihren Chancen um, konnten den Sieg aber dennoch sicher nach Hause bringen. Lank ist jetzt wieder Dritter, da Lürrip gegen Vorst verlor. Am nächsten Samstag kommt der TV Lobberich zum Spitzenspiel in die Forstenberg-Halle. M.I.