1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Lokalsport

Fußball-Niederrheinliga: Heimstarker TuS hat gegen Viersen Glück

Fußball-Niederrheinliga: Heimstarker TuS hat gegen Viersen Glück

TuS gewinnt 3:2. Osterath mit Überraschungssieg. FCB 1:1 bei Agon.

Meerbusch. Wenn es auswärts schon nicht läuft, sollte man zumindest auf eigenem Platz die Punkte einfahren. Abgesehen von dem Ausrutscher gegen Straelen bleibt der Niederrheinligist TuS Bösinghoven zu Hause eine Macht. Das bekam am Sonntag auch der 1. FC Viersen zu spüren, der mit einer 2:3-Niederlage die Heimreise antreten musste.

In einer turbulenten ersten Halbzeit ging der TuS durch Boubacar Coulibaly (17.) in Führung. Doch die Freude währte nicht lange, wenig später traf Christian Spielmann ins eigene Tor. So munter ging es weiter: Nur 100 Sekunden darauf bediente Kapitän Roberto Gambino Kevin Dauser, der trocken zum 2:1 vollstreckte. In der Folgezeit übernahm dann Viersen wieder das Kommando. Mehrfach konnte TuS-Keeper Marco Schmitz parieren, aber Sekunden vor dem Pausenpfiff war dann auch er machtlos.

In der ebenfalls ausgeglichenen zweiten Halbzeit hatten beide Mannschaften ihre Chancen. Doch wie so oft in der bisherigen Saison machte der TuS das entscheidende Tor: Erneut war es Dauser, der den gegnerischen Torwart überwand (85.).

In der Bezirksliga erkämpfte sich der FC Büderich bei Agon Düsseldorf ein 1:1-Remis. Wie schon in der vergangenen Woche war Thimo Stoffers für den Ausgleich zuständig (38.), nachdem die Büdericher nach 60 Sekunden in Rückstand geraten waren. Dabei blieb es.

Der OSV Meerbusch landete einen überraschenden 5:2-Kantersieg gegen den TSV Bockum. Die entscheidende Szene trug sich nach 23 Minuten zu, als ein Gäste-Spieler nach einer Notbremse Rot sah. Thomas Küsters, der bereits das 0:1 (8.) zwei Minuten später egalisiert hatte, verwandelte den fälligen Elfmeter. In der zweiten Halbzeit spielten die Osterather ihre Überzahl geschickt aus und kamen durch Lucas Freitag (58.), Salvatore Somma (66.) und Matthias Müller (82.) zu weiteren Treffern.

In der Kreisliga A besiegte der SSV Strümp SuS Schaag durch Tore von Frederic Klausner (19.) und Simon Webers (33.) mit 2:0. Gar 4:1 gewann die Bösinghovener Reserve beim BSV Leuterheide. Die Tore: Michael Lurz (13.), Marcus Stüben (45.), Axel Hemmers (80.) sowie ein Eigentor (27.). M.I.