1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Lokalsport

Fußball: Der SCK macht es noch einmal spannend

Fußball: Der SCK macht es noch einmal spannend

Niederrheinligist SC Kapellen gewinnt das Nachholspiel gegen den WSV II mit 3:2.

Grevenbroich-Kapellen. Fußball-Niederrheinligist SC Kapellen-Erft bleibt daheim eine Macht und setzte die wichtige „Englische Woche“ erfolgreich fort. Die Mannschaft von Trainer Markus Anfang besiegte in einem unterhaltsamen Nachholspiel die Zweitvertretung des Wuppertaler SV mit 3:2 (2:1) und feierte damit binnen vier Tagen den zweiten Sieg im Erftstadion gegen eine Mannschaft, die vor ihr in der Liga platziert ist.

„Mit viel Einsatz und Laufbereitschaft hatten wir die Partie bis zur 70. Minute eindeutig im Griff. Nach dem unnötigen Anschlusstreffer fingen wir dann plötzlich an zu zittern und Wuppertal witterte Morgenluft“, erklärte Anfang, warum eine zuvor klar beherrschte Partie am noch einmal spannend wurde.

Denn nach den frühen Toren von Benjamin Schütz (9.) und Alex Sitter (16.) und dem Anschlusstreffer durch Tosun (43.), bei dem SCK-Schlussmann Stefan Offermann kräftig mit half, schien der zweite Treffer von Schütz zu Beginn der zweiten Hälfte (46.) bereits die Vorentscheidung zugunsten der Gastgeber gewesen zu sein.

Doch der WSV kam noch einmal zurück, verkürzte durch Schröder auf 3:2 (70.) und hatte auf einmal klar Oberwasser. Aber Offermann, der nun seinen Fehler mehr als wett machte, und Kevin Scholz, der auf der Linie rettete, sicherten die SCK-Erfolg. Am Sonntag gastieren die Erfstädter beim Tabellenzweiten Turu Düsseldorf.