1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Lokalsport

Erster Saisonsieg für OSV Meerbusch

Erster Saisonsieg für OSV Meerbusch

Büderich verliert gegen Monheim 1:2.

Meerbusch. Der OSV Meerbusch hat in der Bezirksliga seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Matchwinner beim 3:1-Erfolg gegen Spielsport Krefeld war Emrah Engin, der die Osterather durch zwei Treffer (31., 41.) mit 2:0 in Führung brachte. Allerdings kam der Gast kurz vor dem Pausenpfiff durch einen umstrittenen Foulelfmeter zum Anschlusstreffer, so dass in der zweiten Halbzeit auf Seiten des OSV noch einmal gezittert werden musste. Erst das erlösende 3:1 durch Salvatore Somma neun Minuten vor dem Ende sorgte für Aufatmen am Krähenacker.

Der FC Büderich musste bereits am Freitag gegen den großen Liga-Favoriten 1. FC Monheim seine erste Niederlage nach dem Aufstieg in die Bezirksliga hinnehmen. Zwar stellte der Gast das über weite Strecken bessere Team, doch der FC Büderich machte von den bisherigen Gegnern der Monheimer noch den besten Eindruck bei der knappen 1:2-Niederlage. Dejan Lekic erzielte für die Gäste das 1:0 kurz vor der Pause. Verteidiger Ertugrul Kile glich für die tapfer kämpfenden Büdericher nach einer Stunde aus. Doch der eingewechselte Manuel Windgens schoss für Monheim noch das 2:1 (85.), als die Mannschaft von Trainer Dragan Dasovic bereits von einem Punktgewinn träumte.

In der Kreisliga A unterlag der SSV Strümp dem SV Grefrath unglücklich mit 1:2. Mario Fenkes traf zweimal für den Gast (39., 49.). Aber Aram Usov (79.) ließ den Gastgeber noch einmal hoffen (79.). Zum Ausgleich reichte es jedoch nicht mehr. Die Reserve des TuS Bösinghoven kassierte im dritten Spiel die erste Niederlage. Und die fiel mit 0:3 gegen den TSV Kaldenkirchen auch heftig aus. Zwei Tore von Fabian Wiegers (13., 55.) ebneten den Gästen den Weg zum Sieg, Kevin Kleier machte den Sack zu (74.).

In der Kreisliga B unterlag der ASV Lank dem SV Oppum mit 3:4. Das 2:0 der Gastgeber glichen Adam Mathea (60.) und Fabian Schröter (70.) aus, doch Oppum legte nach (72.). Erneut gelang Peter Nowara für Lank der Ausgleich (81.), doch kurz vor Schluss fiel das 4:3 für die Gastgeber. Adler Nierst gelang im Derby gegen den OSV Meerbusch II ein 3:0-Erfolg. Tim Helesky (25.) und Christian Müller (42.) sorgten für eine 2:0-Halbzeitführung der Adler, erneut Helseky machte alles klar. M.I.