1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Lokalsport

Der Pokal als Generalprobe für den Ligastart

Der Pokal als Generalprobe für den Ligastart

TV Korschenbroich spielt in Groß-Umstadt, der DHC Rheinland empfängt Münster.

Rhein-Kreis Neuss. Eine Woche vor dem Ligastart wartet morgen für die beiden Handball-Zweitligisten TV Korschenbroich und DHC Rheinland noch die erste Pokalrunde. Der TVK tritt beim letztjährigen Ligakonkurrenten TV Groß-Umstadt an.

Am Ende einer langen und für alle Beteiligten anstrengenden Vorbereitung freut sich Coach Jörn Ilper, „dass es endlich los geht“. Mit dem TV Groß-Umstadt haben die Korschenbroicher einen guten Prüfstein erwischt. Deren neuer Trainer Jens Becker kann in seinem Kader elf Spieler aufbieten, die im vergangenen Jahr noch Zweitligaluft schnuppern durften.

Auch der DHC fühlt sich gewappnet, um die erste Runde zu überstehen. Gegner im heimischen TSV Sportcenter ist morgen um 16 Uhr die TSG Münster, anschließend wird den Fans die neue Mannschaft vorgestellt.

Die letzten beiden Testspiele gegen unterklassige Teams waren für die Dormagener zwar nur bedingt aussagekräftig, fielen aber dennoch vielversprechend aus. „Wir haben beide Spiele gewonnen und ich bin mit der Entwicklung der Mannschaft zufrieden“, betonte Trainer Richard Ratka nach den Siegen gegen Nordhemmern (37:20) über die volle Distanz und Altenhagen (29:18) über zweimal 20 Minuten. M.I.