1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Kaarst

Verkehrsunfall mit 57 000 Euro Sachschaden

Verkehrsunfall mit 57 000 Euro Sachschaden

Kaarst. In der Nacht zum Mittwoch (09.02.), gegen 0.20 Uhr, war ein 43-jähriger Meerbuscher mit seinem Audi A4 auf der Giemesstraße in Fahrtrichtung Osterather Straße unterwegs.

Augenscheinlich war der Fahrzeugführer dabei derart unachtsam, dass er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Mercedes-Benz Geländewagen übersah und ungebremst auf diesen auffuhr.

Der Mercedes ML wurde durch die Wucht des Aufpralls etwa fünf Meter nach vorne versetzt. Danach driftete das unfallverursachende Fahrzeug seitlich ab, so dass es auch noch auf einen zweiten geparkten Pkw Audi auffuhr und diesen ebenfalls erheblich beschädigte.

Fazit des Unfallgeschehens: Drei Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit, davon zwei neuwertige PKW; der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 57000 Euro.