1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Kaarst

Schwerer Unfall endet glimpflich - beteiligter dunkler Pkw gesucht

Schwerer Unfall endet glimpflich - beteiligter dunkler Pkw gesucht

Kaarst. Großes Glück hatten in der Nacht zum Samstag die Insassen eines Opel Corsa, der sich in der Bahnhofsunterführung Büttgen überschlagen hat: Alle fünf blieben unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon.

Kurz vor dem Unfall war der Kleinwagen von einem dunklen Pkw überholt worden. Als dieser vor dem Opel einscherte, verlor die 19-Jährige am Steuer die Kontrolle über den Wagen, der ins Schleudern geriet, sich überschlug und auf dem Dach liegenblieb. Der Fahrer des dunklen Pkw setzte seine Fahrt fort; er wird jetzt von der Polizei gesucht.

Der 19-Jährigen und ihren vier Mitfahrern im Alter von 17 bis 22 Jahren gelang es, sich unverletzt aus dem Autowrack zu befreien. Der Sachschaden ist noch nicht genau beziffert, er beläuft sich aber laut Polizei auf mehrere Tausend Euro.

Die Fahndung nach dem Unfallflüchtigen blieb bislang ohne Erfolg. Die Polizei sucht Zeugen, denen zur Unfallzeit gegen 2.40 Uhr am frühen Samstagmorgen im Raum Büttgen ein dunkler Pkw, vermutlich VW Golf, aufgefallen ist, dessen Motorgeräusch als auffallend laut beschrieben wird.

Hinweise an Telefon 02131 / 3000.