1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Kaarst

Schalke-Star auf der Straße tätlich angegriffen

Schalke-Star auf der Straße tätlich angegriffen

Kevin -Prince Boateng wurde leicht verletzt. Anzeige erstattet.

Kaarst. Wie berichtet, ist an der Straße Lange Hecke in Kaarst am 1. Weihnachtstag ein 26-jähriger Meerbuscher von einem Unbekannten attackiert worden. Bei dem Opfer handelt es sich um den Schalker Mittelfeldspieler Kevin-Prince Boateng. Das bestätigte die Kreispolizeibehörde.

Der ghanaische Nationalspieler lebt seit kurzem in der ehemaligen Ballack-Villa in Büderich. Der Rechtsanwalt des 26-Jährigen erstattete Anzeige gegen unbekannt. Das Motiv für die Auseinandersetzung sei „im persönlichen Umfeld“ des Fußballers zu suchen, teilte die Polizei mit. Sie bittet Zeugen des Vorfalls, sich zu melden.

Boateng soll am Mittag seinen Sohn in Kaarst besucht haben, der mit seiner Ex-Frau dort lebt. In der Nähe des Hauses sei er dann von dem Mann angegriffen und leicht verletzt worden. Der 26-Jährige zog sich Prellungen zu. Anschließend fuhr er nach Hause und informierte die Polizei.