Narrenschiff ist auf Kurs

Narrenschiff ist auf Kurs

Carolinger luden zum Galaball. Elferratspräsident Karsten Kremser bestand Feuertaufe.

Kaarst. Beim Galaball der Brauchtumsgesellschaft Carolus feierten am Samstagabend rund 170 Gäste im Albert-Einstein-Forum. Seit vielen Jahren veranstalten die Kaarster ihren Galaball, bei dem der Elferrat der Carolusgesellschaft stets den Blick in Richtung Düsseldorf schweifen lässt.

Auch in diesem Jahr konnten sie das Düsseldorfer Prinzenpaar mit Prinz Michael Schweers und Venetia Pia Oertel nebst der Prinzengarde Blau-Weiß für einen Gastauftritt gewinnen.

Der Düsseldorfer Prinz nahm die Kaarster Provinz kräftig unter Beschuss, lobte sie quasi für ihr Ausharren in aller Abgeschiedenheit und pries musikalisch die Vorzüge der Landeshauptstadt. In den Refrain stimmte der Saal — maritim geschmückt — dann begeistert ein.

Entsprechend nahm das Narrenschiff Kurs: Elferratspräsident Karsten Kremser, der Karl-Heinz Grabowski abgelöst hat, gab seinen Einstand als Moderator und verlieh seiner Begeisterung über den hohen Besuch Ausdruck: „Das Düsseldorfer Prinzenpaar ist so schön wie unser eigenes Kaarster, nur bei allem ein bisschen größer.“

Damit meinte er nicht nur die extrem langen Fasanenfedern an der Narrenkappe des Prinzen. Auch die Garde, die mit mehr als 40 Personen im AEG-Forum eingezogen war, übertrumpfte die Kaarster.

Eine 30 Minuten dauernde Darbietung zeigte Gardetanz der Spitzenklasse und Gardesänger Jens Lier versetzte den Saal in stimmungsvolles Schunkeln.

Der Elferrat hatte zur Unterhaltung seiner Gäste auch wieder ein eigenes Programm auf die Beine gestellt und präsentierte ein buntes Potpourri von Evergreens in Kooperation mit dem Neusser Shanty Chor.

Mehr von Westdeutsche Zeitung