1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Kaarst

Mehrfamilienhaus brennt: Kleinkind verletzt

Mehrfamilienhaus brennt: Kleinkind verletzt

Kaarst. Aus bislang unbekannten Gründen hat am Donnerstag ein Mehrfamilienhaus an der Königstraße gebrannt. Nach Angaben der Polizei wohnten in dem mehrgeschossigen Gebäude mehr als 50 Personen.

Das Feuer brach offenbar in der ersten Etage aus. Der 77 Jahre alte Bewohner wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. 17 weitere Erwachsene und ein Kleinkind erlitten ebenfalls Verletzungen.

Für die Dauer der Löscharbeiten wurden die umliegenden Straßen gesperrt. Angaben zur Brandursache und zur Schadenshöhe gibt es noch nicht.