Gastronomie in Kaarst Stadtrat beschließt Pächter-Wechsel im Frankenheim

Kaarst · In seiner letzten Sitzung hat der Rat der Stadt Kaarst beschlossen, den laufenden Pachtvertrag mit dem Frankenheim auslaufen zu lassen und danach dort eine neue Gastronomie zu installieren. Ein Schlag ins Gesicht für Yvonne und Roland Lütges und die Initiatoren der Petition „Rettet das Frankenheim“.

 Yvonne und Roland Lütges haben das Frankenheim mehr als 20 Jahre lang geführt. Nun hat der Stadtrat einen Pächter-Wechsel beschlossen.

Yvonne und Roland Lütges haben das Frankenheim mehr als 20 Jahre lang geführt. Nun hat der Stadtrat einen Pächter-Wechsel beschlossen.

Foto: Foto: Judith Michaelis (jumi)/Judith Michaelis (jumi)

Die „Causa Frankenheim“ ist in den vergangenen Wochen hitzig auf allen Kanälen diskutiert worden, es gab viele Gerüchte und Anschuldigungen. Am Donnerstag haben die Mitglieder des Stadtrates eine Entscheidung getroffen, die für die derzeitigen Pächter und die über 1000 Menschen, die die Online-Petition unterschrieben haben, ein Schlag ins Gesicht sein dürfte: In der Gastronomie im Bürgerhaus wird es einen Wechsel geben. Die Lokalität soll ab dem 1. Mai 2024 mit einem neuen Pächter fortgesetzt werden.

Marc Siebert (l.) hat die Petition zur Rettung des Frankenheim im Beisein von Yvonne Lütges (r.) an Bürgermeisterin Ursula Baum übergeben.

Marc Siebert (l.) hat die Petition zur Rettung des Frankenheim im Beisein von Yvonne Lütges (r.) an Bürgermeisterin Ursula Baum übergeben.

Foto: Siebert