Obstbauer aus Holzbüttgen Erdbeer-Ernte kommt mit blauem Auge davon

Holzbüttgen · Seit rund zwei Wochen läuft die Erdbeer-Ernte auf den Feldern des Obstbauern Franz Küppers. Diese sei aufgrund des schlechten Wetters schwieriger als in den vergangenen Jahren – er konnte allerdings ein wenig gegensteuern.

Für Franz Küppers (r.) und Sohn Stefan hat die Erdbeer-Ernte begonnen. Die Tunnelanlagen bieten der Frucht optimale Bedingungen.

Für Franz Küppers (r.) und Sohn Stefan hat die Erdbeer-Ernte begonnen. Die Tunnelanlagen bieten der Frucht optimale Bedingungen.

Foto: Wolfgang Walter

Die sieben Riesen-Erdbeer-Stände stehen seit gerade einmal zwei Wochen im Stadtgebiet verteilt, zusätzlich werden im Hofladen Küppers an der Hasselstraße die beliebten Früchte verkauft: Die Erdbeer-Saison läuft jetzt auf Hochtouren. „Das Jahr war schon extrem. Es war im Herbst zu nass, sehr mild im Winter, dann gab es Frostgefahr. Diese extremen Schwankungen bedeuten für die Pflanzen Stress“, erklärt Obstbauer Franz Küppers beim Besuch in seinem Obstbau-Betrieb. Er ist froh, Tunnelanlagen zu haben, in denen er das Klima ein wenig steuern kann, denn ansonsten wäre die Ernte weitaus geringer ausgefallen.