Brunnenfest in Büttgen Ein Fest für die ganze Familie

Büttgen · Am Samstag hat der Förderverein Büttgener Brunnenlandschaft zusammen mit Michael Schreinermacher vom „Alten Rathaus“ zum traditionellen Brunnenfest eingeladen. Das wurde den Besuchern vor Ort geboten.

Bunte Luftballons und süße Crêpes waren sehr beliebt.

Bunte Luftballons und süße Crêpes waren sehr beliebt.

Foto: Andreas Woitschützke

Bereits zum zehnten Mal hat am Samstag das traditionelle Brunnenfest in Büttgen stattgefunden. Was ursprünglich als klassische Abendveranstaltung angedacht war, hat sich inzwischen zu einem richtigen Fest für Familien etabliert. „In diesem Jahr findet das Brunnenfest zum ersten Mal früher statt. Das haben wir aufgrund der Feiertage aber auf das dritte Juni-Wochenende verschoben“, erklärt Johannes Höhner, Vorsitzender des Fördervereins Büttgener Brunnenlandschaft.

Hätte man den Termin nach hinten verschoben, wäre er mit anderen vor Ort kollidiert. „Wir haben noch diverse Schützenfeste und andere Termine in der Stadt. Wir wollten einfach nicht, dass das Brunnenfest sich mit einem anderen Termin überschneidet“, fügt Michael Schreinermacher von der Gaststätte „Altes Rathaus“ hinzu.

Bereits um 15 Uhr startete in diesem Jahr dann das Fest bei schönstem Sonnenschein unter musikalischer Unterstützung von DJ Philipp. Viele Familien erschienen zu dem frühen Start des Brunnenfestes und waren dankbar über das tolle Angebot vor Ort, welches besonders für die kleinen Besucher erweitert worden war. Neben einem Kinderkarussell und einer Hüpfburg waren auch Andreas und Nicole Bauer, bekannt als „Ballonbauer“ aus Holzbüttgen, mit ihrem Stand auf dem Fest vertreten. „Ich freue mich immer über die tollen Feste und Märkte, die wir in Kaarst zusammen mit den Familien verbringen dürfen. Es macht mir unglaublich große Freude, hier heute wieder ganz viele kleine Besucher in Spiderman und Prinzessinnen verwandeln und schminken zu dürfen“, erklärte Nicole Bauer freudig. Bis zum frühen Abend standen die Kinder an ihrem Stand an, um sich von ihr schminken zu lassen und tolle selbst geknotete Ballons von Andreas Bauer zu erhalten.

„Ich bin sehr begeistert von dem neuen Konzept. Gerade für meinen beiden Kleinen ist das Brunnenfest hier an diesem Wochenende wirklich ein Highlight. Endlich wieder Karussell fahren und Zuckerwatte naschen. Das beste für mich als Mama ist, dass die Preise auch mehr als familienfreundlich sind“, freut sich Besucherin Melanie Schmidt, die mit ihren beiden Kleinkindern zum ersten Mal das Fest besucht. Auf familienfreundliche Preise haben sowohl die Aussteller als auch die Gastronomen vor Ort geachtet. „Wir sind zum zweiten Mal als Veranstalter mit vor Ort und haben in diesem Jahr das Gastronomieangebot im Vergleich zum Vorjahr etwas minimiert“, sagt Schreinermacher. Das habe den Vorteil für die Besucher, dass man alles etwas weitläufiger auf dem Platz verteilen könne. „Im letzten Jahr hatten wir Hunderte von Menschen zentral auf dem Platz. Es war brechend voll und man hatte kaum Platz sich zu bewegen“, so Schreinermacher. Es gab auch ein besonderes musikalisches Highlight für die Besucher. Die bekannte Kölner Band „Lupo“ spielte live ab 20.30 Uhr eine Stunde lang ihre bekanntesten Songs auf der großen Bühne hinter dem Brunnen.