1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Kaarst

Kaarst: Brand in Einfamilienhaus

Feuerwehreinsatz : Brand eines Einfamilienhauses in Kaarst - umliegende Häuser auch betroffen

In einem Wohnhaus in Kaarst ist am Montag ein Brand entfacht worden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Am Montagabend ist die Feuerwehr gegen 19 Uhr zu einem Wohnhausbrand auf dem Türkisweg in Kaarst alarmiert worden, gab die Einsatzleitung bekannt. Ein Einfamilienhaus stand in Vollbrand. Die Bewohner konnten sich noch vor dem Eintreffen der Polizei und Feuerwehr ins Freie retten. Während der Brandbekämpfung wurden umliegende Straßen von den Beamten gesperrt, hieß es weiter in der Mitteilung.

Aufgrund des ausgedehnten Feuers kann das Haus nicht weiter bewohnt werden. Daher nahmen Angehörige der Familie die Wohninsassen auf. Auch zwei benachbarte Häuser blieben von den Flammen nicht verschont und wurden ebenfalls stark beschädigt, gab die Feuerwehr weiter bekannt. Erste Untersuchungen ergaben, dass der Brand aus unbekannten Gründen in einem Anbau ausgebrochen war und sich von dort aus rasant bis auf den Dachstuhl ausgeweitet hatte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(ots)