1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Kaarst

Blindgänger nahe der A 52 gefunden

Blindgänger nahe der A 52 gefunden

Kaarst. Im Bereich der verlängerten Neuhofstraße / An der Alten Landwehr, ist an der A 52 eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der Kampfmittelräumdienst will den Blindgänger am Mittwoch zwischen 10.30 und 12 Uhr bergen.

Aus Sicherheitsgründen muss der Bereich in einem Umkreis von 250 Metern vollständig geräumt werden. Die Bewohner müssen ihre Häuser und Wohnungen verlassen und sich außerhalb der Gefahrenbereiche aufhalten. Die Verwaltung bietet eine Aufenthaltsmöglichkeit in der Sporthalle an der Alte Heerstraße neben der Kleinschwimmhalle an.

Zudem sollten die Bewohner, die im Radius von 250 bis 500 Metern vom Fundort entfernt wohnen, von 10.30 Uhr bis zum Sirenensignal der Entwarnung Türen und Fenster geschlossen halten. Die Wohnungen dürfen nicht verlassen werden.

Die Straßen, die in die 500-Meter-Zone führen, werden rechtzeitig gesperrt. Die Stadt hat die betroffenen Bürger über diese Maßnahmen bereits informiert. Die Beseitigung der Bombe hat ebenfalls zur Folge, dass während der Arbeiten auch die A 52 zwischen dem Autobahnkreuz Neersen und dem Kreuz Kaarst in beiden Fahrtrichtungen gesperrt wird. Die Busse der Linien 851 sowie 862 fahren entsprechende Umleitungen.