1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Kaarst

50 Jahre Schulgeschichte an der Römerstraße gehen zu Ende

50 Jahre Schulgeschichte an der Römerstraße gehen zu Ende

Büttgen. Es liegt nur noch Bauschutt dort, wo mehr als 50 Jahre lang Grundschüler gelernt haben. Die ehemalige Grundschule Büttgen an der Römerstraße wird derzeit abgerissen. 2011 zogen die letzten Schüler von der Römerstraße in die Grundschule an der Lichtenvoorder Straße um.

Zuvor hatten die Grundschulen fusioniert. Seit 2011 steht das Gebäude leer.

Bis Ende des Jahres soll der Abriss abgeschlossen sein. Was dann mit dem Grundstück geschieht, ist noch völlig unklar: „Die Verwaltung ist mit der Ausarbeitung von drei möglichen Konzepten befasst, die voraussichtlich im April im Planungsausschuss vorgestellt werden“, sagt Stadtsprecherin Sigrid Hecker. Nach der Sitzung des Planungsausschusses soll eine Bürgerbeteiligung folgen. mst