1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Grevenbroich

Unfall: Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Unfall: Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Grevenbroich-Orken. Bei einem Verkehrsunfall auf der Hans-Sachs-Straße hat sich ein Fahrradfahrer am Mittwochmorgen lebensbedrohliche Verletzungen zugezogen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war ein 75-jähriger Grevenbroicher gegen 9.30 Uhr mit seinem Auto auf der Hans-Sachs-Straße Richtung Richard-Wagner-Straße unterwegs.

An der Kreuzung zur Richard-Wagner-Straße hielt er zunächst vorschriftsmäßig an dem dortigen "Vorfahrt gewähren"-Schild an. Beim erneuten Anfahren übersah der Mann dann einen 71-jährigen Fahrradfahrer aus Grevenbroich, der den Radweg der Richard-Wagner-Straße in Richtung Rheydter Straße befuhr, und es kam zum Zusammenstoß.

Der Radfahrer, der keinen Fahrradhelm trug, stürzte zu Boden und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Nach der notärztlichen Erstversorgung wurde der 71-Jährige mit einem Rettungshubschrauber, der auf dem nahe gelegenen Kirmesplatz in Orken landete, in eine Fachklinik geflogen.

Nach Angaben der Polizei kann Lebensgefahr derzeit nicht ausgeschlossen werden. Der Kreuzungsbereich Richard-Wagner-Straße / Hans-Sachs-Straße wurde während der Unfallaufnahme bis gegen 10.30 Uhr komplett gesperrt.