1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Grevenbroich

Unbekannter fährt vierjährigen Jungen an und flüchtet

Unbekannter fährt vierjährigen Jungen an und flüchtet

Grevenbroich. Ein vierjähriger Junge ist bei einem Unfall auf der Rheydter Straße am Donnerstag verletzt worden. Der Unfallverursacher hat sich nicht um das Kind gekümmert und ist geflüchtet.

Nach Angaben der Polizei wollte der kleine Junge gegen 16.30 Uhr einen auf die Straße gerollten Ball zurückholen. Dabei wurde er von einem vorbeifahrenden Wagen angefahren und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des Wagens ignorierte das verletzte Kind und fuhr in Richtung Bahnhof davon. Der Junge wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Zeugen sagten aus, bei dem Auto handele es sich um einen silberfarbenen Mazda. Der Fahrer soll zwischen 40 und 50 Jahren alt sein. Er habe eine Brille getragen, ein blaues Hemd und hatte einen Vollbart.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 02131/3000 entgegen.