Streit auf Feier: Duo verletzt 45-Jährigen mit Messer schwer

Streit auf Feier: Duo verletzt 45-Jährigen mit Messer schwer

Grevenbroich. Nach einer Feier in einer Wohnung an der Tannenstraße ist in der Nacht zum Sonntag ein Streit unter Gästen eskaliert. Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 0.15 Uhr außerhalb des Hauses zu einer Auseinandersetzung, bei der zwei Männer einen dritten geschlagen, getreten und mit einem Messer verletzt haben sollen.

Das 45 Jahre alte Opfer erlitt mehrere stark blutende Stichwunden und wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Als die beiden Angreifer mitbekamen, dass die Polizei verständigt wurde, flüchteten sie mit einem Auto. Ihr Aufenthaltsort konnte jedoch schnell ermittelt werden. Die 23 und 46 Jahre alten Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen.

Alle Beteiligten kennen sich und standen laut Polizei unter erheblichem Alkoholeinfluss. Ihnen wurden Blutproben entnommen. Die Hintergründe des blutigen Streits sind noch nicht geklärt; die Ermittlungen dauern an.