1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Grevenbroich

Mutter und Tochter bei Hausbrand verletzt

Mutter und Tochter bei Hausbrand verletzt

Grevenbroich. Bei einem Hausbrand in Grevenbroich sind in der Nacht zu Mittwoch zwei Frauen verletzt worden. Das Haus sei ausgebrannt und vollständig zerstört worden, teilte die Polizei in Neuss mit.

Ein Übergreifen auf benachbarte Häuser konnte von der Feuerwehr verhindert werden.

Die beiden Bewohnerinnen konnten das Reihenhaus noch selbst verlassen. Die 55-jährige Mutter erlitt Verbrennungen und kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Ihre 25-jährige Tochter wurde leicht verletzt.

Zwischenzeitlich haben Experten der Kriminalpolizei und ein Brandsachverständiger den Brandort untersucht. Nach den bisherigen Ermittlungen kann ein technischer Defekt ausgeschlossen werden. Ebenso ist eine Verursachung des Brandes von außerhalb des Gebäudes auszuschließen. Die Polizei geht als Ursache von einem unsachgemäßen Umgang mit einer Flamme oder Glut aus. Die 55 Jahre alte Hausbewohnerin liegt weiterhin schwer verletzt in einem Krankenhaus.