1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Grevenbroich

"Musik unter Sternen" für eine neue Orgel

"Musik unter Sternen" für eine neue Orgel

Der Orgelbauverein Hülchrath sammelt für die Kirchengemeinde St. Sebastianus.

Grevenbroich. Zum fünften Mal findet am Freitag ab 19.30 Uhr die Benefizveranstaltung „Musik unter Sternen“ in den Kasematten von Schloss Hülchrath statt. Aus dem Erlös dieser Konzertabende möchten der Orgelbauverein Hülchrath und die Kirchengemeinde St. Sebastianus die Neuanschaffung einer Orgel finanzieren. „200 000 Euro sind dazu notwendig“, sagt Peter Lys, Vorsitzender des Orgelbauvereins. „Etwas mehr als ein Drittel haben wir bereits sammeln können. Aber es braucht noch eine ganze Menge mehr bis zur neuen Orgel.“

Ab 19.30 Uhr treten die Chöre „Horizont“, „Miss Töne“, „Capella Viatora“ und die „Chorgemeinschaft Niedererft“ auf. Sie präsentieren Lieder aus verschiedenen Musikepochen von der Klassik bis zur Moderne — die Titel reichen von „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ über „Die Gedanken sind frei“ bis „Always look on the bright side of life“. Die Sängerin Janina el Arguioui leitet mit ihren eigenen Stücken zu den mitwirkenden Chören über. Begleitet von der Band „ToneArtz“ singen alle Chöre zudem gemeinsam die Titel „Hallelujah“ von Leonard Cohen und „We are the world“ von Michael Jackson.

Damit wird die Überleitung zum zweiten Teil des Programms geschaffen. Ab 21.30 Uhr steht der Abend unter dem Motto „Rock für die Orgel“. Neben „ToneArtz“ steht dann die Band „Crazy Young“, die überwiegend Musik von Neil Young zum Besten gibt, auf der Bühne.

Weitere Veranstaltungen sind im Herbst mit einem Cello-Konzert und der Ü-40-Party geplant. Zudem wird jeden Monat eine Kollekte in der Gemeinde gehalten. Auch Spenden abseits der Konzerte hat es bereits gegeben. „Wir hoffen bei ,Musik unter Sternen’ wieder auf viele Besucher“, sagt Peter Lys. „Wir möchten unserem Ziel einer neuen Orgel wieder ein Stück näher kommen.“ Der Eintritt kostet zehn Euro an der Abendkasse, Kinder haben freien Eintritt.