1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Grevenbroich

Mittelaltermarkt auf Schloss Hülchrath

Mittelaltermarkt auf Schloss Hülchrath

Markt lockt am Wochenende mit einer großen Hexenjagd-Inszenierung.

Grevenbroich. Ein großes Spektakel soll er werden, der Mittelaltermarkt auf Schloss Hülchrath am kommenden Wochenende. Denn zum zehnjährigen Jubiläum haben sich die Veranstalter etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Hunderte Ritter aus mehr als 30 verschiedenen Heerlagern — von der Wikinger bis zur Kreuzritterzeit — werden zwei Tage lang eine mittelalterliche Geschichte inszenieren: Zurückversetzt in das Jahr 1315 werden die Besucher Zeuge einer Hexenjagd, wie sie eigentlich nur in Geschichtsbüchern geschrieben steht.

Spektakulär ist auch das weitere Programm: Mit dabei sind über 500 Akteure aus aller Herren Länder — zum Beispiel die Musiker der Gruppe Dectera Lugh. Mit zauberhafter Unterhaltung und Geschichten vom kleinen Volk am langen Faden lockt Puppenspielerin Imke Lau Kinder und im Herzen Junggebliebene auf ihre Wanderinsel Pamie Pattie.

Ein magisches Spektakel erwartet das Publikum bei der Vorstellung der Flugträumer. Die Meister der Akrobatik und Artistik aus Berlin lassen mit spielerischer Leichtigkeit ihre Kristallkugeln über Hände, Arme und Körper fließen und verzaubern mit ihrer Jonglage. Am Sonntag ist der redegewaltige Pierre Schmidt von Schloss Gymnich mit seinen Geiern, Eulen und Falken zu Gast. Weitere Musikgruppen, Feuerspucker und die Fechtschule Benrath runden das aufwändige Bühnenprogramm ab.

Auch für das junge Volk gibt es vielerlei zu entdecken — kämpfende Ritter, herrschaftlich gekleidete Damen, Messerwerfer, Bogenschützen und Aktionen zum Schauen, Hören und Mitmachen.

Bereits Freitag kann man übrigens Mittelalter-Luft schnuppern: bei einer Party in der Burgruine (Kasematten) ab 19 Uhr.

Samstag ist der Markt von 12 bis 22 Uhr und Sonntag von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Kosten: 5 Euro am Freitag, Samstag und Sonntag 6,50 Euro. Zwei Euro Ermäßigungen gibt es für Kinder und Gewandete. ull