1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Grevenbroich

Mit fairen Produkten für eine bessere Welt

Mit fairen Produkten für eine bessere Welt

Die Grevenbroicherin Anita Lübben setzt sich für einen gerechteren Handel ein.

Grevenbroich. Seit Jahrzehnten setzt sich Anita Lübben aus Grevenbroich für den Fairen Handel ein. Fairer Kaffee und Honig stehen bei ihr immer auf dem Frühstückstisch.

Aber auch wenn sie nach einem Geburtstagsgeschenk sucht, schaut sie sich zuerst bei fair gehandelten Produkten um. „Wenn jeder seinen Beitrag leistet, schaffen wir gemeinsam eine bessere Welt“, sagt Lübben, die der Steuerungsgruppe des Kreises für den fairen Handel angehört.

Bereits im 20. Jahr unterstützt Anita Lübben mit ihrer Pfarrgemeinde St. Stephanus Elsen Menschen in Brasilien. Nachdem sie schon 1998 mit ihrem Mann Alfred und weiteren Mitgliedern ihrer Kirchengemeinde nach Südamerika flog, möchte die 70-Jährige in diesem Jahr vielleicht noch einmal nach Brasilien.

„Es wäre schön, unsere Freunde dort wiederzusehen. In all den Jahren haben sich durch gegenseitige Besuche enge Freundschaften entwickelt“, sagt sie. Als Leiterin des Grevenbroicher Brasilienkreises bietet Anita Lübben einmal im Monat Eine-Welt-Artikel nach der Messe an.

Mit dem Verkaufserlös werden Projekte in dem Land finanziert. Auf dem Grevenbroicher Marktplatz ist Lübben bei besonderen Aktionen mit bis zu 20 Helferinnen und Produkten aus dem fairen Handel ebenso vertreten wie bei zahlreichen Pfarrfesten.

Vielen Grevenbroicher Bürgern ist Lübben als ehemalige Schulsekretärin des Pascal-Gymnasiums bekannt. Außerdem unterstützt sie den Elisabethkreis ihrer Gemeinde und ist seit über 50 Jahren als sportliche Übungsleiterin aktiv. Red