Mit Alkohol am Steuer gleich zweimal erwischt

Mit Alkohol am Steuer gleich zweimal erwischt

Grevenbroich. Scheinbar unbelehrbar war ein 25-Jähriger, der in der Nacht zu Samstag gleich zweimal auffiel.

Mit offen stehendem Kofferraum fuhr er durch die Grevenbroicher Innenstadt, als ein Streifenwagen auf ihn aufmerksam wurde. Dieser folgte dem Wagen, der im Anschluss drei rote Ampeln überfuhr, ohne zu bremsen. Auf der Karl-Oberbach-Straße konnte der 25-jährige angehalten und kontrolliert werden. Es stellte sich heraus, dass er zuvor Alkohol konsumierte.

Nachdem ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen worden war und sein Führerschein einbehalten wurde, durfte er die Wache als Fußgänger verlassen.

Keine halbe Stunde später fiel einer anderen Steifenwagenbesatzung der Kleinwagen ebenfalls auf. Zunächst versuchte der Fahrer sich einer weiteren Kontrolle durch eine Flucht zu entziehen, gab jedoch kurzerhand auf. Um eine weitere Fahrt des Mannes zu vermeiden, wurde sein Fahrzeugschlüssel einbehalten.

Mehr von Westdeutsche Zeitung