1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Grevenbroich

Lebensgefahr: Grevenbroicher auf unbeleuchteter Straße angefahren

Schwerer Unfall : Grevenbroicher auf unbeleuchteter Straße von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Ein Mann aus Grevenbroich wurde beim Versuch eine Landstraße zu Fuß zu überqueren angefahren und lebensgefährlich verletzt.

Beim Überqueren einer unbeleuchteten Landstraße ist ein Mann von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der 86-Jährige aus Grevenbroich am späten Mittwochnachmittag die Landstraße aus Richtung Grevenbroich-Neukirchen überqueren wollen, um von einem Feldweg auf einen Fußgängerweg zu gelangen. Dabei wurde er vom Mercedes eines 65-Jährigen erfasst.

Da der Feldweg noch außerhalb des Ortes ist, sei die Straße nicht beleuchtet gewesen, sagte ein Sprecher. Der Autofahrer aus Korschenbroich habe den Fußgänger deshalb vermutlich zu spät bemerkt.

Die Polizei sperrte die Landstraße für circa eineinhalb Stunden ab.

(dpa/red)