1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Grevenbroich

Kleinkind kommt vorsichtshalber ins Krankenhaus

Kleinkind kommt vorsichtshalber ins Krankenhaus

Bei dem Verkehrsunfall in Neurath wird niemand verletzt.

Grevenbroich-Neurath. Rettungskräfte haben am Mittwochabend ein acht Monate altes Kleinkind, das ordnungsgemäß in einem Kindersitz eines Unfallwagens gesessen hatte, vorsichtshalber in ein Krankenhaus gebracht.

Zuvor war eine 31-jährige Grevenbroicherin gegen 21.15 Uhr mit ihrem Audi auf der Glück-Auf-Straße aus Richtung Martin-Luther-Straße kommend in Richtung Frimmersdorfer Straße unterwegs. Im Kreuzungsbereich wollte sie geradeaus in Richtung Am Schimmelsbusch weiter fahren.

Dabei achtete sie möglicherweise nicht auf den Renault eines 40-jährigen Grevenbroichers. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos.