Einsatz bei der Europameisterschaft Junge Grevenbroicher als Ball-Kids bei der Fußball-EM

Grevenbroich · Für einige junge Schlossstädter ist ein Traum wahr geworden. Bei der Fußball-EM dürfen sie als Ball-Kids am Spielfeld stehen.

Die Grevenbroicher Ball-Kids in der Veltins-Arena.

Die Grevenbroicher Ball-Kids in der Veltins-Arena.

Foto: Toni Dominguez

(wilp) Am Spielfeldrand stehen und direkten Kontakt zu den Stars der Fußball-Europameisterschaft haben: Dieser Traum ist am Donnerstag für eine Handvoll junger Leute aus Grevenbroich wahr geworden. Und noch mehr: Beim Gruppenspiel Spanien gegen Italien agierten die Mädchen und Jungen als Ball-Kids. Ging das Leder ins Aus, waren es die jungen Schlossstädter, die es den Profis wieder zurückwarfen. Dieses Abenteuer hat Antonio „Toni“ Dominguez möglich gemacht. Der ehemalige Torjäger des TuS Grevenbroich und VfL Neuss ist Sponsoring-Chef von Engelbert Strauss. Das Biebergemünder Unternehmen für Berufskleidung zählt zu den wenigen deutschen Top-Sponsoren der Fußball-Europameisterschaft. Im Vorfeld der EM hatte Strauss im Rahmen einer bundesweiten Aktion nach Ball-Kids im Alter von 14 bis 18 Jahren gesucht – und Dominguez sorgte dafür, dass das Bewerbungs-Video auch beim TuS landete.

„Ball-Kid zu sein, das ist eine wirklich coole Sache. Die Kinder nehmen aktiv an einem Europameisterschafts-Spiel teil, stehen den Stars gegegenüber – ehrlich, davon habe ich selbst als Kind geträumt“, sagt Toni Dominguez, der sich darüber freut, dass sich der überwiegende Teil der beim Spiel eingesetzten Ball-Mädchen und -Jungen aus seiner Heimatstadt rekrutierte.

Bereits sechs Stunden vor Anpfiff trafen die jungen Grevenbroicher in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen ein und wurden mit einem kleinen Programm unterhalten – gut gegen die Nervosität. Bevor es zum Aufwärmen auf den Platz ging, wurden die jungen Leute in der Kabine einheitlich eingekleidet: „Hosen, Shirts und Sneaker dürfen natürlich behalten werden“, sagt Dominguez. Instruktionen gab’s selbstverständlich auch: Fokus und Konzentration aufs Spiel, schnelle Reaktion beim Ball holen, das Leder perfekt aus Brusthöhe dem richtigen Spieler zuwerfen und keinesfalls ins Match eingreifen – mit diesen und anderen Tipps waren die Grevenbroicher bestens für ihren Einsatz gerüstet. Als Vertreter eines EM-Sponsors ist Toni Dominguez aktuell im Europameisterschafts-Einsatz – mit angenehmen Folgen. „Bisher hatte ich das Vergnügen, jeden Tag ein Spiel sehen zu dürfen“, sagt der Grevenbroicher mit spanischen Wurzeln.

(wilp )