Politik in Grevenbroich „Kiss & Go“-Zonen für mehr Sicherheit

Grevenbroich · Um die Flut der „Elterntaxis“ vor den Schulen einzudämmen, sollen separate Haltestellen für den Bring- und Holdienst eingerichtet werden. Dazu haben SPD, Grüne und Mein GV jetzt die Stadtbetriebe aufgefordert.

Die Nachbarstadt Jüchen hat nach den Sommerferien die ersten „Kiss & Go“-Zonen eingerichtet. Die Erfahrungen sind bislang positiv.

Die Nachbarstadt Jüchen hat nach den Sommerferien die ersten „Kiss & Go“-Zonen eingerichtet. Die Erfahrungen sind bislang positiv.

Foto: Kandzorra, Christian

Bis zum zweiten Quartal des nächsten Jahres sollen beschlussfähige Vorschläge für die Einrichtung von Schülerhaltestellen im Stadtgebiet erarbeitet werden. Dazu wurden die Stadtbetriebe jetzt von SPD, Grünen und Mein Grevenbroich aufgefordert. Die Ratskooperation verspricht sich von solchen, auch „Kiss & Go“-Zonen genannten Stopps weniger Autoverkehr vor den Schulen. Die Flut der „Elterntaxis“ soll eingedämmt werden.