1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Grevenbroich

Gaspatronen im Treppenhaus verschossen

Gaspatronen im Treppenhaus verschossen

Jüchen-Hochneukirch. Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Niersstraße in Jüchen-Hochneukirch hat am späten Sonntagabend für Unruhe bei seinen Nachbarn gesorgt: Wie die Polizei berichtet, verschoss der 31-Jährige im Treppenhaus des Gebäudes Gaspatronen.

Mehrere Anwohner klagten wegen des Gasgeruchs über Atembeschwerden, bedurften jedoch keiner ärztlichen Versorgung. Die Feuerwehr lüftete das Treppenhaus und die Wohnungen. Der alkoholisierte 31-jährige Schütze wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam gebracht, seine Pistole wurde beschlagnahmt.

Eine plausible Erklärung für sein Verhalten konnte er der Polizei gegenüber nicht nennen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.