Frontalzusammenstoß auf der L 116: Drei Verletzte

Frontalzusammenstoß auf der L 116: Drei Verletzte

Grevenbroich. Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos sind am frühen Donnerstagmorgen drei Menschen teils schwer verletzt worden. Eine 35-jährige Grevenbroicherin fuhr gegen 5.55 Uhr mit ihrem Toyota Corolla über die Landstraße 116 in Richtung Bedburg.

An der Kreuzung L 116/ Rheydter Straße wollte sie nach links in die Rheydter Straße abbiegen.

Gleichzeitig war ein 59-jähriger Bergheimer mit seinem Ford Mondeo in Gegenrichtung unterwegs. Zeugenaussagen zufolge fuhr der 59-Jährige trotz roter Ampel in den Kreuzungsbereich hinein, wo beide Autos frontal zusammenstießen. Die Fahrerin des Toyota wurde schwer, der Fahrer und der 64-jährige Beifahrer im Ford leicht verletzt.

Alle drei wurden mit Rettungswagen in ein Krankrankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf 8.500 Euro geschätzt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung