Ein Citylauf für Grevenbroich

Ein Citylauf für Grevenbroich

Im Sommer soll der Abendlauf in der Innenstadt erstmals stattfinden.

Grevenbroich. In der Grevenbroicher Innenstadt ist eine neue Top-Veranstaltung geplant. Erstmals soll im Sommer ein Citylauf dorthin locken. Als Termin ist Freitag, 19. Juni, vorgesehen. Die Idee zur Veranstaltung stammt von der Leichtathletik-Abteilung der Sportgemeinschaft (SG) Neukirchen-Hülchrath. Laut Sprecher Willy Helfenstein steht der Veranstaltung nach Gesprächen mit der Stadtverwaltung nichts mehr im Weg.

„Unser Ziel ist es, etwas für die Attraktivität der Innenstadt zu tun und zugleich den Sport zu fördern. Es werden Läufe für Jedermann angeboten, und entlang der Strecke soll es Volksfeststimmung geben“, sagt Helfenstein. Als Beispiele nennt er den Korschenbroicher Citylauf und den Abendlauf in Zons. „So etwas schwebt uns auch für Grevenbroich vor — wenn auch erst mal eine Nummer kleiner.“ Die ersten Eckdaten für den Citylauf stehen bereits. Sie müssen aber noch im Detail festgezurrt werden.

So soll die Laufstrecke auf einem Rundkurs durch die Innenstadt bis ans Alte Schloss und zurück führen. Der Startpunkt ist an der Breite Straße im Bereich der „Dicken Emma“ geplant, das Ziel soll auf dem Marktplatz sein. Es soll einen Familienlauf über 800 Meter, Schülerläufe in unterschiedlichen Altersklassen und über verschiedene Distanzen, sowie einen Volkslauf über fünf Kilometer und einen Hauptlauf für geübte Sportler über 20 Kilometer geben. Die ersten Läufer sollen um 18 Uhr auf die Strecke gehen, bis 22 Uhr soll die letzte Siegerehrung über die Bühne gegangen sein. Die Organisatoren haben sich bewusst für einen Abendlauf entschieden. „Aufgrund des Termins müssen wir tagsüber mit sommerlich-heißen Temperaturen rechnen“, sagt Helfenstein.

Ganz nebenbei passt der Abendlauf auch ins Konzept des Werberings Grevenbroich. Vorsitzender Fred Schlangen bestätigt gute Gespräche mit den Leichtathleten aus Neukirchen und Hülchrath. „Wir gehen davon aus, dass so ein Angebot gut funktionieren könnte“, sagt Schlangen. „Deshalb ist geplant, das ,Summer Night Shopping’ an den Citylauf zu koppeln.“ Die Geschäfte in der Innenstadt sollen demnach am 19. Juni bis 22 Uhr geöffnet bleiben. Helfenstein hat dafür schon ein Motto entwickelt. „Laufen und Kaufen“, sagt er und schmunzelt.

Im Rathaus wird der Vorstoß aus der Leichtathletik-Abteilung der SG Neukirchen-Hülchrath positiv aufgenommen. Bürgermeisterin Ursula Kwasny findet die Idee reizvoll. „Für die Stadt wäre es, wenn alles wie geplant klappt, eine tolle Sache“, erklärt sie.

Das Stadtmarketing ist in die Planungen einbezogen worden. Reichlich Erfahrung mit der Organisation von Läufen haben die Leichtathleten der SG Neukirchen-Hülchrath bereits, unter anderem mit dem Volkscrosslauf. Die 22. Auflage lockt am Samstag, 31. Januar, nach Neukirchen. Die ersten Läufer starten um 13 Uhr.

Mehr von Westdeutsche Zeitung