1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Grevenbroich

City-Frühling: Grevenbroich begrüßt den Frühling mit vielen Aktionen

City-Frühling: Grevenbroich begrüßt den Frühling mit vielen Aktionen

Der City-Frühling startet am 27. April. Geschäfte auch am Sonntag geöffnet.

Grevenbroich. „Ein Monsterprogramm von einem bis zum anderen Ende der Stadt“ erwartet die Besucher beim City-Frühling am übernächsten Wochenende. Das verspricht zumindest Veranstalter Fred Schlangen. In der ganzen Innenstadt, von der Bahnstraße bis zum Montanushof, wird am Samstag, 27. , und Sonntag, 28. April gefeiert.

Der Vorsitzende des Werberings rechnet mit einem regen Besucherandrang, zumal wohl endlich das Wetter mitspielen wird. „Nach dem langen Winter dürfte dies für viele die erste Möglichkeit sein, urbanes Stadtleben in Grevenbroich zu genießen“, sagt Schlangen.

An beiden Tagen sind die Geschäfte in der Innenstadt bis 18 Uhr geöffnet, der verkaufsoffene Sonntag beginnt um 13 Uhr. Wie gewohnt dürfen sich die Besucher auch diesmal auf Einzelhändler-Aktionen, kulinarische Höhepunkte und jede Menge Attraktionen für alle Altersgruppen freuen. Mit dabei sind zahlreiche Aussteller aus dem Bereich Haus und Garten.

Für musikalische Unterhaltung sorgen nach dem Erfolg im letzten Herbst wieder Bands und Solisten aus der Region, darunter die Pop-Rocker „Wesentlich“, der Folkmusiker Marlon Brandt und die AC/DC-Coverband „TYP“. Zu hören sind die Künstler auf drei Bühnen auf dem Marktplatz, der Breite Straße und dem Synagogenplatz.

An beiden Tagen zeigt auch die Theatergruppe „no.name“ der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule an verschiedenen Standorten Kostproben aus ihrem Programm „Der Lügenzirkus“.

Gelegenheit zum Mitmachen bieten Sportvereine wie die Turtles und der Golfclub Erftaue, die sich ebenfalls auf dem Marktplatz präsentieren. Autofans können sich, wie bei jedem City-Frühling, auch diesmal auf gleich drei Höhepunkte freuen: Während sich auf der Automeile von der Karl-Oberbach- bis zur Bahnstraße an beiden Tagen neue Modelle vieler Marken präsentieren, rollen bei der Rhein-Erft-Rallye am Sonntag wieder die Oldtimer durch die Straßen. Und auf dem Parkdeck des Montanushofs präsentieren sich US-amerikanische Boliden.

Ein Programm für die ganze Familie haben die beiden Center zusammengestellt. Der Montanushof lädt ein zum Kickern oder — für die Großen — zum Schießen mit einer Laserpistole. In der Coens-Galerie können die kleinen Besucher am Samstag eine CD einsingen. Zur gemütlichen Pause laden gleich zwei Biergärten auf dem Synagogenplatz und auf dem „kleinen Markt“ (vor dem Ladengeschäft Kaffill) ein.

Bereits am Donnerstag, 25. April, ist die Bahnstraße Ecke Ostwall bis Höhe „Zur Traube“ gesperrt. Weitere Sperrungen betreffen Karl-Oberbach-Straße und Bahnstraße (zwischen Freitag, 26. April, 15 Uhr, und Sonntag, 28. April, 21 Uhr) sowie den Bereich Am Alten Schloss/Am Flutgraben (Sonntag ab 6 Uhr). Kostenlose Parkplätze stehen an beiden Tagen am Bahnhof und auf dem Platz der Republik zur Verfügung, zusätzlich am Samstag im Bereich Schlossplatz/Flutgraben.