1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Grevenbroich

Betrunkener Radfahrer schlägt Fußgänger

Betrunkener Radfahrer schlägt Fußgänger

Grevenbroich. Erst hat ein betrunkener Radfahrer am Samstagnachmittag einen Mann angefahren, dann begann er auf ihn einzuschlagen.

Gegen 16 Uhr kam der 44 Jahre alte Radfahrer auf der Erftbrücke einer Familie entgegen, die zu Fuß unterwegs war. Dabei streifte er den 36-jährigen Familienvater aus Grevenbroich am Bein. Ohne sich darum zu kümmern, fuhr der Radfahrer weiter.

Der 36-Jährige setzte dem Mann jedoch nach und stellte ihn zur Rede. Darauf begann der Radfahrer dem Fußgänger mehrfach ins Gesicht zu schlagen. Dann warf er sein Fahrrad zu Boden und floh zu Fuß in Richtung Kölner Straße.

Der Familienvater verfolgte den Mann. Die inzwischen verständigte Polizei fing beide auf dem Synagogenplatz ab. Die Beamten stellten dann schnell fest, dass der Radfahrer erheblich angetrunken war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Der Familienvater ist nur leicht verletzt, auf den Radfahrer warten nun mehrere Strafverfahren.