51-Jähriger stürzt in Keller und verletzt sich schwer

51-Jähriger stürzt in Keller und verletzt sich schwer

Grevenbroich. Ein 51-jähriger Mann aus Geilenkirchen ist am Donnerstag bei einem Arbeitsunfall in einem Grevenbroicher Neubaugebiet schwer verletzt worden. Nach ersten Angaben der Polizei fiel er aus drei Metern Höhe von einem Brett in einen Keller.

Bei dem Unfallort handelt es sich um einen Rohbau am Klatschmohnweg. Der Schwerverletzte wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Das Amt für Arbeitsschutz wurde informiert. Ein Fremdverschulden wird momentan ausgeschlossen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung