Volltrunken auf dem Drahtesel: Frau angefahren

Volltrunken auf dem Drahtesel: Frau angefahren

Dormagen. Mehr als drei Promille Alkohol hatte eine Radfahrerin im Blut, die am Samstagmittag gegen 13 Uhr in einen Unfall an der Ecke Haberlandstraße/Bahnhofstraße verwickelt war. Die 26-Jährige hatte ein Rotlicht ignoriert und war vom Pkw eines 47-jährigen Dormageners erfasst worden, der bei Grün ordnungsgemäß nach rechts abbiegen wollte.

Obwohl die Radfahrerin zu Fall kam, hatte sie wenig Interesse daran, am Unfallort zu bleiben.

Als die hinzugerufene Polizei einen Alkoholtest durchführte, wurde schnell klar warum: Die Frau hatte offenbar ordentlich getrunken und kam auf einen für die Uhrzeit erstaunlichen Wert von über drei Promille. Eine ärztliche Untersuchung im Krankenhaus ergab, dass sie bei dem Unfall keine Verletzungen davongetragen hatte. Der 26-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, zudem wurde ein Ermittlungsverfahren eingleitet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Mehr von Westdeutsche Zeitung