1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Dormagen

Stadt stellt „Fahrpläne“ ins Netz: So rollen die jecken Karnevalszüge

Stadt stellt „Fahrpläne“ ins Netz: So rollen die jecken Karnevalszüge

Von Samstag bis Montag haben die Narren die Stadt im Griff.

Dormagen. Gleich an drei Tagen fliegen in Dormagen die Kamelle: Von Samstag, 9., bis Montag, 11. Februar, finden in diesem Jahr im Stadtgebiet wieder insgesamt acht Karnevalsumzüge statt. Wo und wann sie starten und welchen Weg sie nehmen, hat die Stadt auf ihrer Internetseite zusammengestellt.

Der Zug in Delrath beginnt an der Straße Im Grund und führt auch wieder dorthin zurück. Die Delrather feiern von 14 bis 16 Uhr. Eine Stunde länger geht das närrische Treiben in der Dormagener Innenstadt. Dort starten die Narren ihre Aufstellung am Schützenplatz und ziehen bis zur Walhovener Straße. Achtung: Die Großfahrzeuge scheren nach dem Verlassen der Kölner Straße aus, die Fußgruppen lösen sich anschließend auf dem Schützenplatz auf.

Am Sonntag sind gleich fünf Züge unterwegs. In Hackenbroich rollt er von 11 bis 13 Uhr ab Stommelner Straße bis zur Feuerwache Dorfstraße. In Delhoven (Aufstellung um 13 Uhr am Schützenplatz, Zug geht bis 16 Uhr, die Endstation ist wieder der Schützenplatz), Nievenheim (Start am Schwimmbad Bismarckstraße, bis 17 Uhr, Abmarsch über die Straße Auf der Hardt und die Gerhard-Hauptmann-Straße), Straberg (Start an der Waldstraße, bis 15.30 Uhr, Ende Horremer Straße) und Stürzelberg (Schulstraße, bis 16 Uhr, Auflösung der Großwagen auf dem Parkplatz Schützenhaus, Fahrzeuge über den Feldweg Richtung Tenniscenter) starten zeitgleich um 14 Uhr.

Am Zonser Rheintorvorplatz beginnt der letzte Karnevalszug des Jahres. Auch in Zons wird eine Runde gefahren: Der Zug ist von 14 bis 16.30 Uhr in Bewegung und endet am Startpunkt.

Mehr Informationen, inklusive der kompletten Routen der Züge, gibt es wie bereits erwähnt auf der Internetseite der Stadt Dormagen. Red

www.dormagen.de