1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Dormagen

Norbert-Gymnasium als Fairtrade-Schule ausgezeichnet

Norbert-Gymnasium als Fairtrade-Schule ausgezeichnet

Fairer Handel ist Thema im Unterricht.

Dormagen. Das Norbert-Gymnasium Knechtsteden ist seit dieser Woche Fairtrade-Schule. Begeistert nahmen Schüler, Lehrer und Eltern die Auszeichnung von Transfair-Vertreterin Maike Schliebs entgegen. Damit erhält die Dormagener Schule als zweite im Kreis nach der Grevenbroicher Diedrich-Uhlhorn-Realschule das begehrte Siegel von Transfair.

Bevor es soweit war, musste das Norbert-Gymnasium mehrere Voraussetzungen erfüllen. So ist Fairer Handel nicht nur im Unterricht Thema, sondern auch bei besonderen Aktionen. Außerdem verkaufen Zehntklässler seit kurzem in einer Schülerfirma Fairtrade-Produkte.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, der ebenso wie Bürgermeister Peter-Olaf Hoffmann in der Feierstunde gratulierte, versicherte den Schülern: „Ihr könnt das Gesicht der Welt verändern und für mehr Fairness und Gerechtigkeit sorgen.“

Der Rhein-Kreis Neuss unterstützt als bundesweit erster Fairtrade-Kreis die Schulen im Kreisgebiet, die sich für den Fairen Handel engagieren, mit einem Roll-Up und mit Flyern. Darüber hinaus brachte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke einen Präsentkorb mit fairen Produkten mit und überreichte einen Scheck über 200 Euro.

Beeindruckt zeigte sich Transfair-Vertreterin Maike Schliebs von dem großen Engagement des Schulteams. 68 Schüler und Lehrer waren zu einem ersten Info-Treffen im letzten Jahr gekommen. Die volle Aula in der Feierstunde dokumentierte das weiterhin große Interesse am Thema Fairtrade.